Die Schulsanitäter an der RRS

Auch dieses Jahr zeigen die Schüler unseres Sanitätsdienstes wieder volles Engagement.
Schüler aus fast allen Klassenstufen nehmen regelmäßig an der Sani-AG teil.

Viele Mitglieder hat unser Sani-Dienst durch die letzten Projekttage,
in denen der Saniraum mit viel Liebe renoviert und verschönert wurde, gewonnen.

Durch enge Zusammenarbeit der Schüler und Lehrer mit der FSJ-lerin der Johanniter, Thea Scholz, wird das Wissen der teilnehmenden Schüler regelmäßig aufgefrischt.

Da die RRS zur Zeit mit den Johannitern kooperiert, wird auch das Übungsmaterial von ihnen gestellt. Alle Kenntnisse und Techniken
werden den Mitgliedern momentan von der ausgebildeten Ersthelferin Thea Scholz und anderen Schuleigenen ausgebildeten Ersthelfern der RRS nahe gebracht und gezielt geübt.

Geht es einem Schüler schlecht (das heißt hat er eine Verletzung, ...) wird dieser von seinem Lehrer oder Mitschüler ins Sekretariat begleitet.
Dort wird per Handy das diensthabende Ersthelferteam gerufen. Dieses verlässt den Unterricht um dann im Sanitätszimmer den Schüler bestmöglich zu versorgen. Wenn es einen schwereren Sportunfall in der Sporthalle, bzw. auf dem Schulgelände gibt, können die Lehrer auch direkt im Sekteriat anrufen und das Ersthelfer Team kommt schnellstmöglich zum Unfallort.

Auch an größeren Schulveranstaltungen wie etwa der Schuldisco oder am Sporttag, ist an den verschiedenen Sportstätten immer mindestens ein Schulsanitäter vor Ort und kann kleinere Blessuren/Verletzungen gleich gekonnt versorgen.

Aktuell zählt die Sani-AG 9 aktive ausgebildete Sanis/Ersthelfer die den Sani-Dienst bestreiten. Des weiteren gibt es etliche Mitglieder die sich momentan noch in ihrer Ausbildung befinden.