Drucken

Streitschlichter

Die Streitschlichter sind eine AG. Sie haben eine spezielle Ausbildung und wurden aus mehreren Bewerbern ausgewählt.

Jedes Jahr werden 7. und 8. Klässler neu ausgebildet. Die Ausbildung dauert ein Jahr, erst danach darf man Fälle bearbeiten.

Ab dem Schuljahr 2016/2017 gibt es feste Zuständigkeiten für die Klassen. Bitte geht mit Euren Anliegen auf folgende Streitschlichterinnen und Streitschlichter zu:
 
5a: Johanna (10a), Vanessa (10a), Chiara (9b), Dilara (9b), Alina (9c)
 
5b: Cassandra (9c), Sina (9c), Sertac (10b)
 
6a: Celina (9c), Eva (9c), Janine (10b), Selina (10b), Selin (10b)
 
6b: Antonia (10c), Lisa (10c), Maren (10c)
 

Jede Streitschlichtung hat einen festen Ablauf:

Schüler gehen zu einem Lehrer, kommen selbst auf die Streitschlichter zu
oder werden von den Streitschlichtern angesprochen.
Dann vereinbart man einen Termin, wenn möglich in einer Freistunde.
Am Anfang des Termins werden erstmal die Regeln geklärt:

Keine Beleidigungen, keine Gewalt und Offenheit.

 

Danach gibt es 5 Phasen der Problembearbeitung.

 

Phase 1 - Einleitungsphase :

  • Vorstellen,
  • Begrüßen und Ermutigen
  • Reihenfolge erläutern
  • Setting erstellen
  • Mediatorenrolle erläutern
  • Regeln erläutern und Zustimmung holen

 

Phase 2 - Beide Standpunkte anhören und verstehen:

  • Aufforderung, zu beginnen,
  • Inhalt spiegeln,
  • Orientierungsfragen stellen,
  • Rolle des Mediators erklären,
  • Wechsel zur anderen Seite,
  • Abschluss der Phase

 

Phase 3 - Die persönliche Bedeutung des Konfliktes finden:

  • Offene Fragen,
  • Spiegeln der Gefühle
  • Offene Fragen (tiefer liegende Gefühle und Gründe)
  • Die andere Seite um Geduld bitten
  • Abschluss der Phase: Erfolge aufzählen

 

Phase 4 - Von der Vergangenheit zur Zukunft:

  • Drehbuch umschreiben (Einleitung der Phase)
  • Pendeln
  • Die direkte Kommunikation herstellen
  • Schuldgefühle nehmen
  • Zusammenfassung

 

Phase 5 – Tauschgeschäfte:

  • Tauschgeschäfte anregen(Einleitung der Phase)
  • Wiederholen für die andere Seite
  • Ideen schriftlich festhalten
  • Auf Fairness und Realisierbarkeit überprüfen und gemeinsam Lösung und Nachtermin
  • Freundlicher Abschied