Drucken

Mathezirkel

Der Mathezirkel hat sich seit 2007 zu einer festen Institution an der Raichberg-Realschule entwickelt.
Nachdem Herr Aminger dieses Hilfsangebot für die Klassen 9 und 10 ins Leben gerufen hatte, kam der Mathezirkel fast in jedem Jahr erfolgreich zustande.

Aus einer privaten Idee, dass Schüler oftmals am besten durch Erklärungen der Mitschüler lernen, wurde ein verlässliches Angebot, das von Seiten der Schulleitung unterstützt wird.

Schüler der Klassen 9 und 10 organisieren sich gemeinsam mit deren Eltern, so dass meist 14-tägig an Samstagen ein Mathezirkel stattfindet. Der Grundgedanke hierbei ist es, dass die Schüler durch das Anwenden über den Unterricht hinaus, von den Mitschülern profitieren können. Die Eltern sorgen an den Übungsmorgen für das leibliche Wohl und die Aufsicht und stellen entweder den Übungsleiter aus den eigenen Reihen oder suchen mit Hilfe von Herrn Aminger einen Übungsleiter, z.B. einen Mathestudenten oder Abiturienten.

Sollte das Bedürfnis nach Matheübungen besonders groß sein, werden auch eigenständig kompakte Ferienkurse organisiert. Besonders beliebt ist der Ferienkurs dann immer direkt vor der Prüfung.

Die wichtigsten Informationen sind in folgendem Infoblatt zusammengestellt, das hier zum Download steht.

Sollte Ende der 8. Klasse von Seiten der Schüler und Eltern ein Interesse an einem Mathezirkel in der jeweiligen Klasse bestehen, so können sich Eltern oder Schüler einfach an den Klassen- oder Mathelehrer wenden, der dann den Kontakt zu Herrn Aminger herstellt.

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (Mathezirkel.pdf)Mathezirkel.pdf[ ]752 Abrufe