Drucken

Pausenverkäufe

Bei Pausenverkäufe machen verschiedene Klassen aller Schulen Verkäufe bei denen sie zum Beispiel Kuchen, Hot-Dogs, Leberkäse, Waffeln usw. verkaufen. Ziel ist es meist Geld für das Schullandheim oder für Ausflüge, aber auch für soziale Projekte zu sammeln. Um Werbung zu machen hängten sie Plakate auf um Schüler und Lehrer auf ihre Verkäufe aufmerksam zu machen. Auf die Plakate schreiben sie was sie machen (z.B. einen Kuchenverkauf ), wann sie es machen, wo sie es machen und warum sie es machen.

Bei einem Kuchenverkauf  bringen die Schüler z.B. einen selbstgebackenen Kuchen mit oder Eltern und Lehrer organisierten das Material für den Verkauf