Zu einem kleinen, aber feinen, Frühjahrskonzert lud die Bläserklasse vergangene Woche ein. Die „großen“ Bläser zeigten vor Eltern, Großeltern und Kollegen der Raichberg-Realschule, was sie in den letzten Wochen und Monaten im Instrumentalunterricht und mit ihrem Musiklehrer Herrn Windisch  einstudiert hatten.

Neben Solostücken der einzelnen Instrumentalgruppen gab es auch immer wieder kleine informative Inputs von den Schülerinnen und Schülern. „Der Pirat“ auf der Gitarre, Trommelsoli auf Fässer oder „Vorhang auf“, vorgetragen von den Klarinetten, zeigen nur eine kleine Auswahl auf.

Im Mittelpunkt der Inputs stand Joseph Haydn (1732 – 1809). Sein Lebenslauf und bekannte Werke wurden dem begeisterten Publikum nähergebracht und natürlich auch Stücke, wie „The surprise“ oder „Das Lied für Kaiser Franz“, das heutige Lied der Deutschen, vorgespielt.

Die Klasse musizierte mitreißend, denn das Publikum klatschte viel im Takt oder schmetterte lautstark „We will rock you“ mit!

Es ist immer wieder toll zu erleben, wie sich unsere Bläserklassen im Laufe der beiden Schuljahre finden und zu einer Einheit werden. Wir freuen uns schon auf weitere musikalische Auftritte!

Für die Jahrgangsstufe 9 der Raichberg Realschule besteht jedes Jahr die Möglichkeit, ein Zertifkat der London Chamber of Commerce für Business English zu erwerben. Auch dieses Schuljahr  fanden sich wieder 12 SchülerInnen ein, die dieses Ziel anstrebten.  Nachmittagen Zunächst galt es, sich einen Wortschatz anzueignen, der im Geschäftsbereich verwendet wird. In gespielten Dialogen wurde dann geübt, wie man sich mit Firmenkunden unterhält, wie man Telefongespräche führt oder wie Geschäftsbriefe verfasst werden. Nach dem Motto „ andere Länder, andere Sitten“kam auch das Landeskundliche nicht zu kurz.

Zum Abschluss wurde die Prüfung, die von Londoner Chamber of Commerce gestellt und korrigiert wird, geschrieben. Mit großer Spannung wurden die Ergebnisse erwartet.

Schulleiterin, Frau Mak, und Englischlehrerin, Frau Ramm, konnten nun allen Teilnehmern zur bestandenen Prüfung gratulieren und das Zertifikat aushändigen. Neun der Geprüften hatten ein hervorragendes Ergebnis erreicht. Die Zertifikate der London Chamber of Commerce werden von vielen großen Unternehmen zusammen mit den Bewerbungsunterlagen gerne gesehen.

Liebe Mitglieder des Fördervereins der Raichberg-Realschule,

 

ich lade Sie hiermit recht herzlich zu unserer diesjährigen Sitzung des Fördervereins ein.

Die Mitgliederversammlung findet

am Montag, 25.02.2019

um 19:30 Uhr

im Raum 109 der Raichberg-Realschule

statt.

Es stehen folgende Punkte auf der Tagesordnung:

  1. Begrüßung
  2. Rückblick auf das vergangene Jahr
  • Stand laufender Projekte
  1. Kassenbericht und Entlastung Kassier
  2. Basketballfeld – Status Finanzierung
  3. Mathezirkel
  4. Datenschutzgrundverordnung
  5. Wahlen
  6. Entscheidung über neue Projekte
  7. Sonstiges

 

Ich freue mich, wenn Sie diesen Termin möglich machen können und  an unserer Sitzung teilnehmen.

 

Ihre Vorsitzende des Fördervereins

Melanie Breuning

Für die Jahrgangsstufe 9 der Raichberg Realschule besteht jedes Jahr die Möglichkeit, ein Zertifkat der London Chamber of Commerce für Business English zu erwerben. Auch dieses Schuljahr  fanden sich wieder 12 SchülerInnen ein, die dieses Ziel anstrebten.  Nachmittagen Zunächst galt es, sich einen Wortschatz anzueignen, der im Geschäftsbereich verwendet wird. In gespielten Dialogen wurde dann geübt, wie man sich mit Firmenkunden unterhält, wie man Telefongespräche führt oder wie Geschäftsbriefe verfasst werden. Nach dem Motto „ andere Länder, andere Sitten“kam auch das Landeskundliche nicht zu kurz.

Zum Abschluss wurde die Prüfung, die von Londoner Chamber of Commerce gestellt und korrigiert wird, geschrieben. Mit großer Spannung wurden die Ergebnisse erwartet.

Schulleiterin, Frau Mak, und Englischlehrerin, Frau Ramm, konnten nun allen Teilnehmern zur bestandenen Prüfung gratulieren und das Zertifikat aushändigen. Neun der Geprüften hatten ein hervorragendes Ergebnis erreicht. Die Zertifikate der London Chamber of Commerce werden von vielen großen Unternehmen zusammen mit den Bewerbungsunterlagen gerne gesehen.

Ende Januar fand an der Raichberg-Realschule der jährliche Wintersporttag statt. Die Schülerinnen und Schüler hatten die Möglichkeit, aus verschiedenen Angeboten zu wählen.

Mit drei Bussen starteten die Schüler zur Eishalle nach Wernau. In der Halle war es zwar recht kalt, aber auf dem Eis der Eishalle vergaßen die meisten die Kälte sehr schnell.

Die deutlich wärmste Alternative war der Besuch des Erlebnisbades Fildorado. In mehreren Bussen gelangten die Schüler ins Bad, wo sie sich im Wellenbereich und den Rutschen austoben konnten.

Für die höheren Klassen bestand die Möglichkeit auf einen Skitag im Allgäu. Dort konnten die Schülerinnen und Schüler perfekte Schneebedingungen und wenig Wartezeiten an den Skiliften genießen. Nur die Sonne hatte bei den kalten Temperaturen kein Mitleid und zeigte sich kaum.

Ob beim Schwimmen, Skifahren oder Schlittschuhlaufen, am Ende des Tages konnten, auch dank der tollen Organisation durch die Fachschaft Sport, die meisten Schülerinnen und Schüler auf einen gelungenen Wintersporttag zurückblicken.